• James Pennyworth

Modisch mit oder ohne Kappe?


Man sieht Kappen (engl.: caps) fast überall. Kürzlich habe ich sogar jemanden in einer Sauna damit gesehen: Bademantel und Kappe. Für mich ein Unding. Vielen steht eine Cappie, genauso vielen steht sie nicht – sie ziehen sie trotzdem auf. Daher wollen wir heute eine Frage beantworten: trägt man(n) heute noch eine Kappe , oder eher nicht?


Das Thema Caps

Das Thema Caps oder Kappen ist bei Mann und Frau heiß diskutiert. Manche tragen sie aus stylischen Gründen, andere verwenden sie eher aus optischen oder technischen Gründen. Auch wer einen "Bad-hair-day" hat und seine Haare absolut nicht in den Griff bekommt, setzt hin und wieder eine Bedeckung für den Kopf auf. Man sollte es sich allerdings nicht ganz so einfach machen. Ein moderner Gentleman sieht ohne Cap gut aus - d.h. er macht sich eben die Mühe seine Haare zu schneiden, zu stylen und in Form zu bringen. Der einfache Weg eine Kappe aufzusetzen, kommt daher nicht in Frage.

Kappen stylisch oder nicht?

In der Medien- oder Modewelt werden allerdings sehr oft stylische Männer gezeigt, die Kappen tragen: Jay-Z, Pharrell, oder Justin Bieber, um nur einige zu nennen. Auch im Alltag begegnen uns Männer, die scheinbar zum Tragen von Baseball-caps geboren sind. Geht man in hippe, angesagte Kleiderläden kann man den diversen Modellen und Marken nicht aus dem Weg gehen. Warum also soll man dennoch auf die coolen Accessoires verzichten?

Ihr musst euch bewusst machen, dass Pharrell und Co. Berühmtheiten sind und im Prinzip jeden Style tragen können, weil dieser dann zum Trend gemacht wird. Sie haben einen so angesagten Status und sind tatsächliche Werbefiguren, die mit dem alltäglichen Leben wenig zu tun haben. Wer von euch würde auf die Idee kommen, ein Business-Meeting oder eine Oper mit einer Kappe zu betreten? Eine Style-Ikone muss das, um sich selbst als Marke zu präsentieren. Wir aber sind normale Menschen mit normalen Problemen.

Es geht bei uns nicht um Werbung, oder Vermarktung sondern um gutes Aussehen - ohne Fehltritte. Und die Realität sieht so aus: Ist man nicht Jay-Z, macht man mit dem Tragen von Kappen mehr falsch als richtig.


Was genau macht man falsch?

Oft versucht man oben genannten Typ zu kopieren. Dabei passt eine Kappe einfach nicht zum eigenen Stil. Oder es wirkt aufgezwungen. Ein lässiger Hip-Hop Stil passt schlichtweg nicht zum Bürokaufmann. Häufig ist man sich auch nicht bewusst, das eine Cap nicht zu jedem Outfit passt, egal ob farblich, oder eben als modisches Zubehör.

Es nicht grundsätzlich verboten eine Cappie zu tragen. Doch zum einen wird sie hin und wieder seitlich, oder rückwärts getragen - ein absolutes Tabu! Oder es werden Höflichkeitsformen missachtet: Eine Kopfbedeckung sollte grundsätzlich abgesetzt werden, wenn man einen Raum betritt. Eigentlich auch schon, wenn man mit einer anderen Person redet. Ihr seht man kann mehr falsch machen, als richtig!

Caps und Sport

Wenn du ständig eine Kappe trägst, hast du es definitiv schwer als Gentleman zu gelten - egal ob deine Manieren und Gepflogenheiten es eigentlich bestätigen. Klar, es ist in Ordnung, wenn du nach dem Sport mal eine Cap trägst, oder in eiligen Momenten, wo es vor allem schnell gehen soll. Grundsätzlich hat die Kappe ja auch kaum eine andere Aufgabe. Sie soll dich schützen, zum Beispiel vor der Sonne, oder bei nassen Haaren nach dem Sport, aber nicht modisch begleiten.

Wer Kappen dauerhaft trägt, kann schlichtweg schwerer als Gentleman gelten. Denn auch Frauen mögen ein ehrliches und offenes Antlitz. Hinter Kappen kann man sich auch bestens verstecken - und das ist doch nicht Gentleman-like, oder?


Finde deinen eigenen Style!

Caps sind schlichtweg nicht elegant genug. Sie sehen sportlich und cool aus, aber diesen Stil kannst und solltest du auch ohne Cap erreichen. Ein Gentleman nutzt Kappen lediglich aus praktischen Gründen. Und das hat, wie oben erwähnt, meistens mit Sport und dem Urlaub zu tun. Hier kannst du deine Kappen gerne tragen, das wirkt authentisch. Doch im Alltag oder beim Ausgehen ist es besser die Kappe weg zu lassen und sich schlicht zu kleiden. Das ist nicht nur für uns Männer gut, auch die Frauen mögen es, wenn du klassisch und dennoch authentisch unterwegs bist. Ein echter Gentleman besticht in Bezug auf sein Styling permanent durch Kreativität und eigenen Stil. Er weiß aber auch, wann weniger mehr ist. Also, lass die Cappie vorerst im Schrank.

#Caps #Kappen #Mode #Style

55 Ansichten